Floehe

In Deutschland kommen ca. 70 Floharten (z.B. Hundefloh, Katzenfloh, Kaninchenfloh usw.) vor. Normalerweise wechseln die Flöhe den Wirt nicht, wenn der Wirt allerdings fehlt gehen die Flöhe auch auf den Menschen über. Hier können sie stark juckende Wunden verursachen. Flöhe können bis zu 1,5 Jahre alt werden, und sie kommen nach einer Mahlzeit bis zu 8 Wochen ohne Nahrung aus. Gerne halten sie sich an den Schlafstätten der Haustiere, und auch in Teppichen und auf Polstermöbeln auf. Im Interesse der eigenen Gesundheit sollte man darauf achten, daß die Haustiere flohfrei sind.